Schüler*innen & Lehrlinge

Gefördert durch die WGKK, die WKO und die Arbeiterkammer Wien und ausgezeichnet durch die UNESCO

  • Erlebnislernen im Großstadt-Dschungel

    3 tägiges Programm - zur Stärkung der persönlichen und sozialen Ressourcen

  • Klassen gemeinschaft

    1-5 tägige Programme - zur Stärkung des "Wir" Gefühls in der Klasse

  • Suchtprävention

    Tagesprogramm - zum Thema Rausch und Risiko

  • Wienwoche

    4 tätiges Programm - Wien unter einem neuen Blickwinkel erleben

  • CityfilmS

    von der Schule in die künstlerische Lehre

City Bound für junge Menschen

 

Heranwachsende Schüler*innen und Lehrlinge hinterfragen die Welt, entdecken sich selber neu und versuchen, sich in der Gruppe zurechtzufinden. Unsere spielerischen Aktionen in der Stadt schaffen einen reflektierten Rahmen, um mit Frust umzugehen, fremden Menschen offen zu begegnen, Teamfähigkeit zu testen und sich selber als wirksam zu erleben.

Erlebnislernen im Großstadt-Dschungel
lehre fördern

  • Lernen durch Herausforderung
  • Intensive Auseinandersetzung mit anderen Menschen
  • Entwerfen kreativer Lösungsansätze
  • Hinterfragen von starren Rollenbildern
  • Übernehmen der Verantwortung fürs eigene Handeln
  • Erlangen von Selbstsicherheit

Dieses Modul besteht aus erlebnispädagogischen Aktivitäten in der Stadt, die die Schühler*innen und Lehrlinge in „real-live Situationen“ herausfordern, aktiv, interaktiv und kommunikativ zu handeln.

Nach einem Warm up in der Klasse, oder im Freien, sind die Teilnehmer*innen selbständig in Kleingruppen in der Innenstadt unterwegs und kommen immer wieder zu Reflexionsrunden zusammen. Im Austausch wird das Erlebte in die Lebenswelt der Teilnehmer*innen übertragen.

 

Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.

Preis: EUR 2.160,00* pro Klasse
Dauer
: 3 Tage (á 7 Stunden inkl. Mittagspause)

Für Schulen übernimmt die WGKK bis zu 75% der Kosten

jetzt beantragen!

Für Lehrlinge übernimmt die WKO bis zu 75% der Kosten

jetzt beantragen!

 

* exklusive Ust aufrgund Kleinstunternehmerregelung

Klassengemeinschaft

  • Stärkung des „Wir“ Gefühls
  • Erarbeiten von Klassenzielen
  • Lösen von Problemen mit der Klasse
  • Bewusstwerden der eigenen Rolle in der Klasse
  • Sichtbar machen von individelle Stärken
  • Lehrer*innen haben die Möglichkeit die Schüler*innen aus einem neuen Blickwinkel wahrzunehmen

Das Modul „Klassengemeinschaft“ erstreckt sich idealerweise über drei bis fünf ganze Tage, kann aber auch für einen oder zwei Tage gebucht werden.

Das Modul „Klassengemeinschaft“ soll die Teilnehmer*innen im reflektierten und respektvollen Umgang miteinander unterstützen. In der Klasse wie im öffentlichen Raum (in der Stadt und auf Grünflachen rund um sie Schule) wird mittels verschiedener Übungen der Spiel- und Erlebnispädagogik den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben, in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen, sich selbst und andere in der Gruppe neu zu erleben, und auf ein gemeinsam gesetzte Ziele hinzuarbeiten.

Preis:
€28,-* pro Teilnehmer*in pro Tag (7 Stunden inkl. Mittagspause)
Der Preis gilt ab 20 Teilnehmer*innen

Dauer: 1 bis 5 Tage (auf Anfrage auch Halbtage möglich)

 

Jetzt anfragen!

 

* exklusive Ust aufrgund Kleinstunternehmerregelung

Suchtprävention – Rausch und Risiko

  • Informieren zum Thema Rausch und Risiko
  • Aufklären von „Fake News“
  • Austauschen von Erfahrungen der Schüler*innen
  • Erarbeiten einer realistischen Selbsteinschätzung
  • Aufbauen und Stärken eines positiven Selbstbildes
  • Kennenlernen von Handlungsalternativen und Problemlösungsstrategien

 

Das Modul Suchtprävention besteht aus zwei Blöcken.
Im Vormittagsblock werden an der Schule die Themen Risiko und Rausch besprochen, Informationen über substanzgebundene und -ungebundene Süchte ausgetauscht, sowie Erfahrungen der Schüler*innen thematisiert. Der Zugang ist offen und spielerisch. Die Themen und Vorerfahrungen der Schüler*innen werden aufgegriffen und gemeinsam bearbeitet.

Im Nachmittagsblock wird den Schüler*innen mittels City Bound Aufgaben ermöglicht ihre eigenen Stärken zu erfahren und diese in ihre persönliche Lebenskompetenz zu integrieren, um sie in ihrer Selbstwirkamsamkeit zu stärken.

 

Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.

Preis: EUR 720,00* pro Klasse
Dauer: 7 Stunden inkl. Mittagspause

Für Schulen übernimmt die WGKK bis zu 75% der Kosten

 

jetzt beantragen!

 

* exklusive Ust aufgrund Kleinstunternehmerregelung

Wienwoche

  • Die Stadt Wien und ihre Menschen kennen lernen
  • Ausgewählte Sehenswürdigkeiten erleben
  • Wien auf eigene Faust entdecken
  • Als Klasse/Gruppe zusammenwachsen
  • Eine wunderbare Zeit in der Hauptstadt verbringen

Dieses Modul ist für alle Schulen, die Wien aktiv entdecken wollen und Lust auf lernen durch Erlebnisse haben.
Im Vorfeld wählt die Klasse aus mehreren Modulen die für sich passenden aus. Sie bekommt so die Möglichkeit die Teile von Wien zu entdecken, die Sie schon immer sehen wollte.

In den 4 Tagen werden wir ein mit vielen Menschen in Wien in Kontakt kommen, Kino unter Sternen erleben, ausgewählte Bauwerke besuchen, sportlich aktiv sein, als Agent*innen durch die Innenstadt jagen und auf der Donauinsel grillen.

Preis:
€112,-* pro Teilnehmer*in
Der Preis gilt ab 20 Teilnehmer*innen
Nicht im Preis inkludiert sind Eintritt/Mietkosten für die ausgewählten Module

Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach dem passenden QUARTIER

 

Dauer: 4 Tage

 

Jetzt anfragen!

 

* exklusive Ust aufrgund Kleinstunternehmerregelung

CityfilmS
 

  • Ausbildung von kreativem Denken und Handeln
  • Vernetzung der Lebenswelten „Hochkultur“ und „Jugendkultur“
  • Horizonterweiterung und Erreichung eines größeren Handlungsspielraumes sowohl in der Berufswahl als auch für allgemeine Lebensperspektiven.
  • Lernen in der Gruppe durch gemeinsame Herausforderungen
  • Eigene Stärken erleben und entwickeln
  • Stärkung des persönlichen Selbstbewusstseins im Auftreten sowie in der Präsentation von Inhalten
  • Produktion eines Präsentationsvideos mit Fokus auf inhaltliche und künstlerische Komponenten.

Die Schüler*innen erlernen die Fähigkeiten des kreativen Denkens und Arbeitens anhand der Produktion  eines Vorstellungsvideos. Die künstlerischen und inhaltlichen Kenntnisse dazu erwerben sie in einer Workshopreihe von Erzählformen im Film über Schauspieltechnik bis hin zur Kameraführung. Die frisch erlernten Fähigkeiten werden gleich in der Praxis mit City-Bound-Übungen angewandt.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir das Projekt adaptiert und führen es nun in einer hybriden Form durch. Die Einheiten werden teilweise online durchgeführt und sind so gestaltet, dass die Schüler*innen die Aufgaben entweder direkt am Computer lösen oder Zeit bekommen, offline zu arbeiten um dann die Ergebnisse zu präsentieren. Diese Form hat es uns ermöglicht, rasch auf die jeweiligen Auflagen während der Pandemie zu reagieren, sodass die wöchentlichen Einheiten gewährleistet sind.

Der Pilotversuch wurde von der Arbeiterkammer Wien und der OeAD GmbH finanziert. Durchgeführt wurde das Projekt in Kooperation mit „Soundtravellers“ und dem Vereinen „Educult“.
https://educult.at/forschungsprojekte/cityfilms/

Das Pilotprojekt wurde erfolgreich im Frühjahr 2021 mit der Schule „FMS im Zentrum“ durchgeführt:
http://www.pts7.at/schueler_schulaktivitaeten.htm

CityfilmS
HOLEN SIE SICH JETZT IHR UNVERBINDLICHES ANGEBOT